„Das Thema Biomasse begleitet mich seit meinem Einstieg ins Berufsleben. Den Strukturwandel hin zu einer Bioökonomie mit dem iit zu analysieren und zu bewerten, ist eine interessante Herausforderung.“

Martin Richter

richter@iit-berlin.de
+49 (0) 30 310078 253

Arbeitsschwerpunkte

  • Erstellung von technischen Konzeptionen und Machbarkeitsstudien
  • Bioenergie: Biogas- und Biodieseltechnologien, Pflanzenölproduktion; Erneuerbare Energien
  • Energetische und stoffliche Verwertung nachwachsender Rohstoffe und organischer Reststoffe
  • Wasser- und Abwassertechnologie
  • Umwelttechnik
  • Urbane Begrünung – technische Vegetationssysteme (Dachbegrünung, Grüne Gleise)

Lebenslauf

Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann begann Martin Richter im Jahr 1989 mit dem Studium „Umwelt- und Verfahrenstechnik“ an der TFH Berlin, das er mit dem Titel Diplom-Ingenieur (FH) 1992 erfolgreich abschloss. Von 1993–1994 folgte ein Studium an der University of Bath (UK) mit dem Abschluss „Master of Science in Environmental Science, Policy and Planning“. Er war von 1995–2009 bei verschiedenen Unternehmen und Forschungseinrichtungen im Bereich Bioenergie / Umwelttechnik tätig. Schwerpunkte der Arbeit waren u. a. Konzept- und Projektentwicklung, Beantragung von FuE-Vorhaben sowie internationaler technischer Vertrieb. Bei der VDI/VDE-IT ist er seit Mai 2009 vor allem für die Projektbegutachtung und -betreuung im „Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)“ tätig.

Diese Seite teilen auf: