Sie sind hier: Startseite / Projekte / ELMUG – Moderation eines Strategieprozesses zur Zusammenführung der Netzwerke ELMUG eG und MNT e.V.

ELMUG – Moderation eines Strategieprozesses zur Zusammenführung der Netzwerke ELMUG eG und MNT e.V.

Ziel des Projektes ist es, die Sichtbarkeit und Leistungsfähigkeit durch die Zusammenlegung von zwei bereits existierenden Netzwerken in Thüringen zu steigern – auch über die Grenzen von Thüringen hinweg. Damit soll auch die Wahrnehmung und Einflussnahme des Clusters auf wirtschaftlicher und politischer Ebene gestärkt werden. Mit dem Zusammenschluss wollen die Akteure die industrielle Erschließung der Nanotechnologie in neuartigen Geräten der Mess-, Steuer- und Regeltechnik sowie die Integration der Nanotechnologie in intelligente Komponenten für Wachstumsfelder vorantreiben. Der Prozess des Zusammenführens wird seitens des iit als neutralem Dritten moderiert und flankiert. Wesentliche Aufgabe ist es, die Entwicklung einer gemeinsamen Strategie für den „zukünftigen Cluster- bzw. Netzwerkansatz“ unter Berücksichtigung des bisher Erreichten voranzutreiben.

Projektdetails

Auftraggeber

ELMUG eG und MNT e. V. Thüringen

Laufzeit

1.12.2013 – 31.3.2014

Ansprechperson

Dr. Gerd Meier zu Köcker

Themenfeld

Innovationssysteme und Förderinstrumente

Diese Seite teilen auf: