Sie sind hier: Startseite / Projekte / Evaluation der Exportinitiative Erneuerbare Energien (sowie Nachfolgeevaluation)

Evaluation der Exportinitiative Erneuerbare Energien (sowie Nachfolgeevaluation)

Die Evaluation der Exportinitiative im Auftrag des BMWi hatte die Aufgabe, die Exportsituation im Bereich der Erneuerbaren Energien zu analysieren, die Wirksamkeit der Initiative zu bestimmen und Handlungsempfehlungen für Verbesserungen abzuleiten. Entsprechend dieser Zielsetzungen beinhaltete die Evaluation zwei zentrale Analysemodule: Im Modul „Exportanalyse“ wurden für alle relevanten Teilbranchen der Erneuerbaren Energien die internationalen Märkte und die deutsche Industrie – einschließlich Wettbewerbsposition und Exporthindernissen – charakterisiert. Eng damit verbunden waren die Arbeiten im zweiten Modul, das sich der eigentlichen Evaluation der Exportinitiative und ihrer einzelnen Maßnahmen widmete. Dabei wurden Gesamtkonzeption, Strategie, Maßnahmen- und Instrumentenmix sowie die beteiligten Institutionen und deren Zusammenarbeit untersucht. Die Ergebnisse der Evaluation waren eine wichtige Grundlage für einen Bericht, mit dem der Bundestag über die Arbeiten und die Entwicklung der Initiative unterrichtet wurde.

Projektdetails

Auftraggeber

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi)

Laufzeit

März 2007 – Februar 2008 und Januar 2009 – Februar 2010

Ansprechperson

Kirsten Neumann

Themenfeld

Evaluation

Diese Seite teilen auf: