Sie sind hier: Startseite / Publikationen / Regional Innovation Strategies for Chile – Taking Advantage of European Experiences in Smart Specialisation

Regional Innovation Strategies for Chile – Taking Advantage of European Experiences in Smart Specialisation

(2013) - iit perspektive 12
Diana Sündermann/ Carlos Valenzuela/ Marc Bovenschulte

2010 haben die chilenischen Regionalverwaltungen “Proyecto RED” ins Leben gerufen, um den nationalen Innovationsrechtsrahmen zu erfüllen. Das Projekt wird seit zwei Jahren von der EU, dem Vizeministerium für regionale und administrative Entwicklung und der Chilenischen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit unterstützt. Aufgrund geografischer und historischer Faktoren basiert die chilenische Industrie hauptsächlich auf der Verwertung natürlicher Ressourcen, begleitet von einem strengen Verwaltungssystem. Dadurch ist die Wirtschaft des Landes durch eine asymmetrische Entwicklung gekennzeichnet, die die Ressourcenverteilung in Regionen mit mineralischen Ressourcen (Antofagasta), Fischerei (Puerto Montt) und in die Verwaltungsregion begünstigt hat.

PDF document icon Download 1.0 MB

Diese Seite teilen auf: