Das Projektbüro des Crisis Science Project (CRISP)

 

Das Crisis Science Project (CRISP) wird von Expertinnen und Experten des iit in Form eines Projektbüros als zentrale Kontakt- und Vernetzungsstelle unterstützt.

Die Sozialgeographin und Wirtschaftswissenschaftlerin Dr. Andrea Kölbel leitet das CRISP-Projektbüro. Eine stärkere Zusammenarbeit über institutionelle und fachliche Grenzen hinweg sowie co-kreative Lernprozesse an den Schnittstellen zwischen Wissenschaft und Politik sind Themen, die sie im Projekt vorantreiben möchte.

Die Erziehungswissenschaftlerin Dr. Melanie Erckrath ist mitverantwortlich für alle Fragen rund um das Crisis Science Project und bringt neben ihrer Fachexpertise Erfahrung an der Schnittstelle von Bildungsverwaltung und Wissenschaft ein. Sie interessiert sich besonders für die Herausforderung, das wechselseitige Verständnis zwischen Verwaltung und Wissenschaft zu stärken.

Als Diplom-Politologe und Masterabsolvent der Zukunftsforschung ist Dennis Mandwurf sowohl als wissenschaftlicher Berater im Crisis Science Project tätig als auch für die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit des Projekts zuständig. Ihn interessieren besonders die systemverändernden und szenariobezogenen Aspekte in der Projektarbeit.

Haben Sie Fragen zum Projekt? Dann melden Sie sich gerne per E-Mail bei uns: crisp@vdivde-it.de.