Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / „Invertir en la generación joven“: Ein Gastbeitrag des iit-Experten Marc Bovenschulte zur "demografischen Dividende" Lateinamerikas in der chilenischen Tageszeitung „El Mercurio“

„Invertir en la generación joven“: Ein Gastbeitrag des iit-Experten Marc Bovenschulte zur "demografischen Dividende" Lateinamerikas in der chilenischen Tageszeitung „El Mercurio“

Der demografische Wandel erfasst zunehmend auch Regionen wie Lateinamerika, die nach allgemeiner Auffassung durch junge und wachsende Gesellschaften charakterisiert sind. Doch Staaten wie Chile werden innerhalb der nächsten Generation eine Altersstruktur ausbilden, wie sie heute für Deutschland typisch ist. In diesem Prozess gilt es, besondere Herausforderungen zu bewältigen, um die „demografische Dividende“ für den Weg in eine sich wandelnde Gesellschaft zu nutzen.

In einem Beitrag für die chilenische Tageszeitung „El Mercurio“ vom 19. August 2017 geht Dr. Marc Bovenschulte, Mitglied des Lenkungskreises des Instituts für Innovation und Technik (iit), auf die verschiedenen Facetten des demografischen Wandels in Chile ein.

Den Beitrag als PDF herunterladen (Original in spanischer Sprache, mit freundlicher Genehmigung des Verlags): „Invertir en la generación joven: la mejor política para el bienestar de la gente mayor

Ansprechpartner im iit
Dr. Marc Bovenschulte
Tel.: +49 30 310078-108
E-Mail:

Diese Seite teilen auf: