Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Neue iit perspektive zur Evaluation von Clustern und Clusterpolitik

Neue iit perspektive zur Evaluation von Clustern und Clusterpolitik

Damit von der EU zukünftig Mittel aus den Strukturfonds bereitgestellt werden, müssen die Mitgliedstaaten bzw. die Regionen nationale bzw. regionale Innovationsstrategien für die intelligente Spezialisierung  vorlegen. So wird die Rolle von Clustern in Europa zukünftig noch mehr an Bedeutung gewinnen, da sie als das zentrale Element von Smart Specialisation gesehen werden. Hierfür hat das iit eine praxisorientierte Vorgehensweise für die Evaluation von Clustern und Clusterpolitik entwickelt. Diese umfasst alle der für die Cluster relevanten Ebenen: die Clusterpolitik, die Clustermanagement-Organisation als „Enabler“ und Kristallisationskeim sowie die Clusterakteure und -akteurinnen.

Diese Seite teilen auf: