„Eine nachhaltige und zukunftsweisende Entwicklung wird nur angestoßen, wenn das Gesamtsystem mit allen Facetten und Wechselwirkungen betrachtet wird und daraus Sektor übergreifende Lösungen erwachsen.“

Doris Johnsen

johnsen@iit-berlin.de
+49 (0) 30 310078-5582

Arbeitsschwerpunkte

  • Mobilität
  • Digitalisierung
  • Stadt- und Regionalentwicklung
  • Energie
  • Transformationsprozesse in Kommunen

Lebenslauf

Frau Johnsen studierte Dipl. Geographie, Stadt- und Regionalplanung und Volkswirtschaftslehre. Sie ist seit September 2017 als Beraterin am Institut für Innovation und Technik (iit) tätig. Frau Johnsen befasst sich insbesondere mit Mobilität und Energie bezogenen Fragestellungen für den deutschen und europäischen Raum. Hierbei fokussiert Frau Johnsen auf eine nachhaltige Stadt- und Verkehrsentwicklung, innovativer Mobilitätsservices und -Konzepte, der Elektromobilität und der digitalen Transformation. Frau Johnsen verfügt über 15 jährige Berufserfahrungen im Bereich innovativer Mobilitätslösungen, Etablierung von Sharing-Modellen, Elektromobilität und Transformationsprozessen. Bevor Frau Johnsen in 2017 zum iit in der VDI/VDE-IT wechselte, betreute sie sowohl Bundesministerien als auch europäische und internationale Organisationen zu den Themenfeldern nachhaltige Mobilität, Verkehr und Energieeffizienz. Aktuell unterstützt sie im Rahmen von Begleit- und Wirkungsforschung Bundesministerien in ihrer Programmarbeit insbesondere zur Elektromobilität und Smart Services und unterstützt kommunale Transformationsprozesse.

Veröffentlichungen

Diese Seite teilen auf: