"Die Tatsache, dass Innovationen für die Wettbewerbsfähigkeit wichtig und entscheidend sind, ist nicht neu. Wie sie aber unser tägliches Leben Stück für Stück verändern, ist immer wieder beeindruckend zu erleben."

Dr. Gerd Meier zu Köcker

Leitung iit

mzk@iit-berlin.de
+49 30 310078-118

Arbeitsschwerpunkte

  • Innovation / Innovationspolitik:
  • Clusterpolitik und Clustermanagement
  • Strategieentwicklung / Evaluation
  • Innovation / Technologietransfer
  • Förderprogramme
  • Analyse und Evaluation von Innovationssystemen

Lebenslauf

Dr. Gerd Meier zu Köcker studierte Werkstoffwissenschaften an der TU Berlin und promovierte danach im Bereich Neue Werkstoffe in der Fertigung / Werkstoffwissenschaften. Seit 1999 ist er bei der VDI/VDE-IT tätig und leitet seit 2000 den Bereich Internationale Technologiekooperationen und Cluster. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich der regionalen Wirtschafts-, Cluster- und Innovationspolitik sowie Cluster- und Netzwerkmanagement. Die Evaluation von entsprechenden Politiken und Programme gehört weiterhin zu seinen Schwerpunkten. In diesen Themen hat er diverse Vorträge gehalten und publiziert.

Mit der Gründung des European Secretariat for Cluster Analysis ESCA hat er das Thema Clusterexzellenz in Europa verankert. Aktuell leitet er das European Cluster Observatory und die ClusterAgentur Baden-Württemberg.

Seit 2007 gehört Dr. Gerd Meier zu Köcker der Leitung des iit an.

Lehraufträge

  • Lehrauftrag für Clustermanagement an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl

Publikationen

Diese Seite teilen auf:  

abgelegt unter: