"Ohne technologische Innovationen kann der nachhaltige gesellschaftliche Wandel nicht gelingen. Wir müssen die richtigen Räume schaffen, in denen gute Ideen wachsen und umgesetzt werden können - in Deutschland und mit internationalen Partnern."

Sebastian Abel

abel@iit-berlin.de
+49 (0) 30 310078-5692

Arbeitsschwerpunkte

  • Strategische Vorausschau/Foresight
  • Nachhaltige Energielösungen
  • Internationale Zusammenarbeit/Entwicklungszusammenarbeit
  • Monitoring und Evaluation
  • Capacity Development
  • Kommunikation

Lebenslauf

Sebastian Abel ist Politik- und Verwaltungswissenschaftler (Schwerpunkt Verwaltungsmodernisierung, internationale Politik, Kommunale Wirtschaft) und seit 2018 als Experte für das iit tätig. Die Schwerpunkte seiner Arbeitslaufbahn liegen im Bereich internationale Politikberatung/Entwicklungszusammenarbeit, Fördermaßnahmen für nachhaltige Energielösungen sowie der Entwicklung von innovativen Geschäftsmodellen. Von 2010 bis 2018 war Herr Abel für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Energie- und Klimabereich unter anderem in Südostasien, Südafrika und Iran tätig. Zudem leitete er ein mehrjähriges internationales Foresight-Projekt zur nachhaltigen Gestaltung der globalen Energiezukunft („Delphi Energy Future 2040“).

Seine Arbeitsschwerpunkte beim iit liegen im Bereich strategische Vorausschau, Internationalisierung von Innovation und Forschung sowie Monitoring und Evaluation. Seine methodischen Schwerpunkte umfassen Szenarien-Instrumente wie Wechselwirkungsanalysen und Delphi-Befragungen, Trendanalysen und Roadmapping-Workshops.

Diese Seite teilen auf: