„Die Entwicklung innovativer technischer Lösungen zu fördern und deren Umsetzung in marktfähige Produkte durch dynamisch wachsende (junge) Unternehmen zu begleiten, ist eine der schönsten Herausforderungen, denen man sich stellen kann.“

Wolfram Groß

gross@iit-berlin.de
+49 30 310078-205

Arbeitsschwerpunkte

  • Entwicklung und Umsetzung von Konzepten zur Anregung innovativer Unternehmensgründungen im IKT-Sektor, Gründungs- und Innovationsberatung
  • Innovations- und Politikberatung zu Hochtechnologiethemen (Informations- und Kommunikationstechnologien und deren Anwendungen, insbesondere Mikro- und Systemtechniken, Systemintegration, Internet der Dinge etc.)
  • Evaluation staatlicher Förderungsmaßnahmen

Lebenslauf

Nach dem Studium der Elektrotechnik an der TU Graz, Österreich, war Wolfram Groß fünf Jahre als Entwicklungsingenieur bei der Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG in München, bevor er 1990 wissenschaftlicher Mitarbeiter der VDI/VDE-IT wurde.

Aktuell leitet Herr Groß den „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ des BMWi, wie schon seine Vorgänger seit 1997. Ende 2015 wurde in diesem Kontext auch die Machbarkeitsstudie „Mittelstands-Wachstumsfonds für junge IKT-Unternehmen“ abgeschlossen. Darüber hinaus war er für die Erstellung von Studien wie „Anforderungen an die Technologie- und Wirtschaftspolitik durch die Konvergenz der elektronischen Medien“ (2004) und „Technologische und wirtschaftliche Perspektiven Deutschlands durch die Konvergenz der elektronischen Medien“ (2010), aber auch die Entwicklung eines Evaluationssystems sowie die gezielte Evaluationen des Luftfahrtforschungsprogramms des BMWi (2012/2013) verantwortlich.

Diese Seite teilen auf: