Sie sind hier: Startseite / Projekte / „Initiative Effizienz“ der Stadt Dortmund

„Initiative Effizienz“ der Stadt Dortmund

Die VDI/VDE-IT hat für die Wirtschaftsförderung Dortmund im Rahmen der „Initiative Effizienz“ eine handlungsorientierte Potenzialanalyse erstellt mit dem Ziel, den Wirtschafts- und Technologiestandort Dortmund am Markt der Effizienz fördernden Zukunftstechnologien exponiert zu positionieren. Basierend auf einer fundierten Standortanalyse unter Einbeziehung relevanter Stakeholder aus Wirtschaft und Wissenschaft wurden vier Schwerpunktthemen – Energie, Ressource, Mobilität, Simulation – identifiziert, die an den Stärken der Dortmunder Unternehmens- und Hochschullandschaft anknüpfen. Darüber hinaus hat die VDI/VDE-IT ein Benchmarking der Stadt Dortmund mit Top-Regionen im Detail (Stuttgart, München, Baden-Württemberg und Hamburg), mit direkten Wettbewerbern im Rheinland/Ruhrgebiet und technologiegetriebenen Initiativen durchgeführt, um Dortmund thematisch und perspektivisch im Umfeld der potenziellen Wettbewerber zu positionieren. Die VDI/VDE-IT hat sich dabei von den aktuellen Ergebnissen der Cluster-Forschung leiten lassen und ein besonderes Augenmerk darauf gelegt, dass am Standort für das jeweilige Schwerpunkthema sowohl Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette als auch Gründer vorhanden sind.

Projektdetails

Auftraggeber

Wirtschaftsförderung der Stadt Dortmund

Laufzeit

Januar 2009 – September 2010

Ansprechperson

Dr. Simone Ehrenberg-Silies

Themenfeld

Technikfolgenforschung

Website

http://www.wirtschaftsfoerderung-dortmund.de/de/effizienz

Diese Seite teilen auf: