Sie sind hier: Startseite / Publikationen / Verschwörungstheorien und Wissenschaftsfeindlichkeit

Verschwörungstheorien und Wissenschaftsfeindlichkeit

(2020)
Ernst A. Hartmann/ Tobias Jetzke/ Peggy Kelterborn/ Dennis Mandwurf/ Doreen Richter/ Sandra Rohner/ Henry Schweigel/ Julian Stubbe/ Carolin Thiem/ Jan Wessels/ Guido Zinke

Wissenschaftliche Expertise ist gefragt zur Orientierung und Absicherung politischen Handelns, auch zur Beantwortung der Fragen, die Bürgerinnen und Bürger in solchen Krisenzeiten bewegen. Derzeit formiert sich eine vielleicht kleine, jedoch laute Gegenbewegung, die bis in die Mitte der Gesellschaft zu reichen scheint und die die Validität wissenschaftlicher Befunde und die Legitimität einer evidenzbasierten Politik grundsätzlich in Frage stellt.

Die aktuellen Diskussionen, die durch die Corona-Pandemie ausgelöst werden, aber weit darüber hinaus reichen, fordern zur Auseinandersetzung heraus. Erste inhaltliche Impulse zu dieser Auseinandersetzung sind in dieser Publikation zusammengefasst.

PDF document icon Download 347.3 KB

Diese Seite teilen auf: