Dr. Stephan Otto

„Digitale Lehr- und Lernszenarien bieten Potential für eine bedarfsorientierte Hochschullehre. Unsere Arbeit trägt dazu bei, Ge- und Misslingensbedingungen von digitaler Hochschullehre zu ermitteln.“

Arbeitsschwerpunkte

  • Bildung & Forschung
  • Digitalisierung
  • Evaluation
  • Digitale Hochschulbildung
  • Lehrer_innenprofessionalität

Lebenslauf

Dr. Stephan Otto studierte Lehramt für Gymnasium und Gesamtschulen für die Fächer Deutsch, Geschichte und Erziehungswissenschaften an der Universität Duisburg-Essen. Anschließend war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Duisburg-Essen beschäftigt und dort u. a. in die Konzeption und Durchführung von innovativen Lehrveranstaltungen für angehende Lehrkräfte zum Themenbereich „Umgang mit einer diversen Schüler_innenschaft“ involviert. Im Jahr 2017 wurde er über eine Arbeit zu Schulpraktika in der Lehrer_innenbildung promoviert. Seit Oktober 2017 ist Stepahn Otto bei der VDI/VDE-IT als Berater beschäftigt und in den Projektträgerschaften Digitale Hochschulbildung und Digitaler Wandel tätig.

Lehraufträge

  • Universität Duisburg-Essen, Fachbereich Bildungswissenschaften, Vorbereitungs- und Begleitveranstaltung zum Praxissemester im Lehramtsstudium

Publikationen

^
Apt, Wenke; Botthof, Alfons; Bovenschulte, Marc; Dwertmann, Anne; Ferdinand, Jan-Peter; Gabriel, Peter; Katrin Gaßner; Hartmann, Ernst Andreas; Kappel, Marcel; Kirste, Moritz; Krumm, Stephan; Krune, Edgar; Lutze, Maxie; Mah, Dana-Kristin; Otto, Stephan; Paulicke, Prisca; Priesack, Kai; Rohde, Marieke; Schmalz, Antonia; Schürholz, Markus; Spitzner, Eike-Christian; Stubbe, Julian; Thielicke, Robert; Waldburger, Martin; Wangler, Leo; Wessels, Jan; Wilsch, Benjamin; Wischmann, Steffen; Zinke, Guido; Mangelsdorf, Axel; Büching, Corinne (2018): Künstliche Intelligenz