Crisis Science Project (CRISP)

In Krisensituationen ist eine schnelle Reaktionsfähigkeit gefragt. Um adäquate Maßnahmen und Strategien der Krisenbewältigung entwickeln zu können, müssen Verwaltung und Wissenschaft gut vernetzt sein. Dazu gehört auch die Fähigkeit, Wissen und relevante Informationen zeitnah austauschen zu können. Mit dem Crisis Science Project, kurz CRISP, will das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den Dialog und die Zusammenarbeit an den Schnittstellen von Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung stärken. Dazu entwickelt und erprobt ein junges und engagiertes Team aus Innovationstreibenden im Herbst und Winter 2021/2022 neue Formate der wissenschaftlichen Politikberatung.

Laufzeit

September 2021 Dezember 2021

Auftraggeber

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Publikationen

^