Skills Development for Hydrogen Economies

Léna Kricheswky-Wegener, Marc Bovenschulte, Sebastian Abel
Die Publikation beleuchtet Weiterbildungs- und Qualifizierungsvoraussetzungen für eine Wasserstoffwirtschaft. Vor dem Hintergrund, dass großskalige industrielle Anwendungen noch in den 2020er Jahren erwartet werden, sollte die berufliche Aus- und Weiterbildung mit Wasserstoffbezug frühzeitig mit europäischen und internationalen Partnern aufgegriffen werden. Konkrete Ansatzpunkte, durch flankierende Aus- und Weiterbildungsangebote einen Beitrag zurtechnologischen und wirtschaftlichen Entwicklung zu leisten, bieten z.B. die Energie-Partnerschaften mit afrikanischen Ländern.