Arbeitspapier 1/2012 Bestandsaufnahme zur Situation von IKT-Gründungen im März 2012

Christiane Kerlen, Christian von Drachenfels, Leo Wangler, Volker Wiedemer
Von den antwortenden Teilnehmenden des Jahres 2010 haben 52,3 Prozent bereits ein Unternehmen gegründet. Weitere 21,9 Prozent planen in der nächsten Zeit diesen Schritt zu vollziehen. Nur 25,8 Prozent rücken von ihrer Idee, ein Unternehmen zu gründen, wieder ab. Um zu schauen, wo Verbesserungen notwendig sind und um einen Überblick der Nachwirkungen des IKT-Gründungswettbewerbs zu bekommen, wurde sich mit einer Bestandsaufnahme befasst.