Evaluation

Wir evaluieren innovationspolitische Maßnahmen. So schaffen wir Evidenz für die weitere Optimierung der Innovationspolitik.

Die Innovationspolitik unterliegt einem wachsenden Effizienz- und Legitimationsdruck. Der Bedarf an Evaluationen zur Bewertung innovationspolitischer Maßnahmen und ihrer Weiterentwicklung steigt. Programmverantwortliche benötigen Informationen darüber, in welchem Maße gewünschte Ziele erreicht und Wirkungen indiziert erzielt werden, welche programmatischen Veränderungen zu einer höheren Effizienz und besseren Ergebnissen führen und welche thematischen Akzente künftige Programme setzen sollen. Die Evaluation einzelner Maßnahmen ist dabei vor dem Hintergrund einer übergreifenden Betrachtung des Innovationssystems zu sehen. Damit spielt die Bewertung des Kontextes und der Wechselbeziehungen zwischen verschiedenen innovationspolitischen Maßnahmen ebenso eine wichtige Rolle. Voraussetzung für belastbare Evaluationsergebnisse ist schließlich der Rückgriff auf wissenschaftlich fundierte Methoden und Qualitätsmaßstäbe, wie sie in den Standards der DeGEval beschrieben sind.

Projekte

Hier finden Sie eine Übersicht der Evaluationsprojekte des iit.

Innovationen & Technologien, Wirtschaft & Arbeit, Wirtschaftsförderung

Die Forschungs- und Entwicklungszentrum Fachhochschule Kiel GmbH hat das Institut für Innovation und Technik in der VDI/VDE Innovation + Technik (iit) in 2020 mit der Evaluation des Verbundprojektes „Innovationsorientiertes Netzwerk StartUp Schleswig-Holstein (StartUp SH)“ beauftragt. Ziel der Evaluation war es, das Netzwerk und den im Rahmen des Projektes gegründeten Verein […]

Bildung & Forschung

Das Institut für Innovation und Technik (iit) ist vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit der Betreuung einer Geschäftsstelle für eine hochkarätige Expertenkommission beauftragt worden, deren Auftrag die Evaluierung der Förderung von Forschungsbauten und Großgeräten an Hochschulen umfasst. Seit 2007 haben Bund und Länder 134 Forschungsbauten und mehr als 3.000 […]

Innovationen & Technologien

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert mit dem Luftfahrzeugausrüsterprogramm Forschungs- und Technologievorhaben von Unternehmen aus dem Luft- und Raumfahrzeugbau, in der zivilen, kommerziellen Luftfahrt am Standort Deutschland durch Darlehen zur Begrenzung von Entwicklungsrisiken. Das iit hat mit Partnern die Aufgabe übernommen, das Luftfahrzeugausrüsterprogramm sowohl rückschauend (ex post) unter […]

Innovationen & Technologien

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie führte das Institut für Innovation und Technik (iit) der VDI/VDE-IT in Kooperation mit weiteren Experten und Expertinnen die Evaluation des Luftfahrtforschungsprogramms durch. Eine wesentliche Aufgabe im Rahmen dieses Auftrags war es, ein indikatorgestütztes, sektorspezifisches Evaluierungssystem für das Luftfahrtforschungsprogramm zu erarbeiten. Dieses Evaluierungssystem […]

Bildung & Forschung

Das Programm IGF wird durch die Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen e.V. (AiF) als Verwaltungshelferin des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie bearbeitet. Die erweiterte Erfolgskontrolle (Evaluation) überprüfte, ob durch die Förderung der Zweck des Programms, die Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) bei Forschung und Entwicklung erreicht wurde. Das Projekt hatte […]

Bildung & Forschung, Wirtschaft & Arbeit, Wirtschaftsförderung

Am Beispiel zweier Förderprogramme (ExzellenzTandem und Forschungsassistenz) der Senatsverwaltung für Wissenschaft Technologie und Frauen des Landes Berlin wurde der Wissenszuwachs bei den teilnehmenden Unternehmen erfragt. Im Rahmen persönlicher und Telefon gestützter Interviews (CATI) anhand eines standardisierten Frageborgens wurden die Ebenen des Wissenszuwachses erfasst und bewertet. Auf Basis der Unternehmensdaten wurden […]

Innovationen & Technologien

Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) wurde gemeinsam mit der Prognos AG das Forschungsprogramm „Schifffahrt und Meerestechnik für das 21. Jahrhundert“ evaluiert. Eine zentrale Aufgabe dabei war es, auf der Grundlage der Evaluationsergebnisse und -erkenntnisse eine Orientierung für die Neugestaltung eines Nachfolgeprogramms direkt im Anschluss an die […]