QUANTENRADAR

Welche Quantentechnologien sind bereits im industriellen Einsatz – welche Anwendungsfälle gibt es? Diese und viele weitere Fragen diskutieren unsere Expert:innen im Technologie-Podcast des iit.

© Christoph Hohmann (MCQST)

Episode #09 | 01.02.2024 | 40:24 Minuten

Qubits hinter Gittern

Gefangene Atome als vielversprechender Technologieansatz für künftige Quantencomputer

Loading player...

JETZT ABONNIEREN

SOCIAL

Lange Vision, heute Realität: Schon der Physik-Nobelpreisträger aus dem Jahr 1965 Richard Feynman plante einen Quantensimulator zur Untersuchung komplexer Quantenmaterie. Dies ist mit Hilfe von ultrakalten Atomen in optischen Gittern möglich: Mit Laserstrahlen können künstliche Lichtkristalle erzeugt werden, die Atome in einem Gitter aus mikroskopischen Lichtfallen fangen. So entstehen künstliche Modellsysteme für echte Festkörper, die man auf völlig neue Weise kontrollieren und untersuchen kann. Diese Kontrolle einzelner Atome kann auch Grundlage für den Bau eines Quantencomputers sein. Welche Herausforderungen es dabei gibt und wie eine Hardwareplattform auf Basis neutraler Atome im Vergleich beispielsweise zu Supraleiter-basierten Quantencomputern performt, ist Fokus dieser Podcast-Folge mit dem Direktor des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik Immanuel Bloch.

Weiterführende Links zur 9. Episode:

 

Prof. Dr. Immanuel Bloch ist wissenschaftlicher Direktor am Max-Planck-Institut für Quantenoptik in Garching und Professor für Experimentalphysik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Er gehört zu den weltweit führenden Wissenschaftlern auf dem Gebiet der Forschung an ultrakalter Quantenmaterie bei Temperaturen nahe dem absoluten Nullpunkt. Hierfür ist er mit zahlreichen Forschungspreisen wie dem Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Bundesverdienstorden ausgezeichnet worden.

I

Episode #09

Qubits hinter Gittern

I

Episode #08

Quantum Annealing: Wenn Quanten zum Glühen gebracht werden

I

Episode #07

Quantenkryptographie: über quantenbasierte Schlüssel und Kommunikation

I

Episode #06

Computing, Sensorik und Kommunikation: Quantentechnologien in der Automobilbranche

I

Episode #05

Ein Blick unter die Motorhaube: Skalierung von Quantencomputern

I

Episode #04

Von der Sekunde zur Atomuhr

I

Episode #03

Quantencomputing: Einblicke in den Alltag einer Programmiererin

I

Episode #02

Auf zur Quantenindustrie: Wie die Community den Technologietransfer organisiert

I

Episode #01

Tanz der Moleküle und Atome: Chemische Reaktionen mit Quantencomputern berechnen

I

Episode #00

Podcast-Onboarding: Ein Streifzug durch die Welt der Quanten...

QUANTENRADAR – ein Technologie-Podcast des iit

Nicht nur in Form von Lasern und Halbleitern kann die Quantenphysik für industrielle Anwendungen nutzbar gemacht werden. In Quantencomputern und -sensoren, oder auch für die sichere Kommunikation, können physikalische Effekte wie Verschränkung und Superposition genutzt werden. Der QUANTENRADAR-Podcast widmet sich aktuellen technischen Neuerungen und den Personen, die aktuell die Entwicklung von Quantentechnologien vorantreiben. Welche Technologien sind bereits im industriellen Einsatz – welche Anwendungsfälle gibt es? Diese und viele weitere Fragen sowie wichtige aktuelle Ereignisse rund um das Thema Quantentechnologien werden in dem Podcast diskutiert. Der QUANTENRADAR ist ein Podcast-Angebot des Instituts für Innovation und Technik (iit).

Quantenradar – Redaktion

Dr. Christoph Grzeschik

Benedict Wenzel