Automatisiertes Fahren in der Smart City

Studie zur vernetzten Mobilität der Zukunft: Gesellschaftliche und fachliche Einschätzungen im Vergleich

Yasmin Halil, Lorenz Hornbostel, Doris Johnsen, Jörg Dubbert, Gereon Meyer, Volker Wittpahl

Mit der vorliegenden Studie wurde ein aktuelles Stimmungsbild der Bevölkerung zu den Kernthemen des automatisierten Fahrens erhoben. Hierzu hat die forsa Politik- und Sozialforschung GmbH im Auftrag des Instituts für Innovation und Technik (iit) eine repräsentative Befragung von 1.004 Bürgerinnen und Bürgern zum Thema „Automatisiertes Fahren in der Smart City“ durchgeführt. Die Ergebnisse wurden im Rahmen der Studie ausgewertet und mit einer fachlichen Einschätzung verglichen. Eine zentrale Erkenntnis ist dabei, dass der Nutzen und die Potenziale des automatisierten Fahrens von der Bevölkerung häufig deutlich pessimistischer bewertet weden als in Wissenschaft und Forschung.

'); jQuery(this).parent().append(newElement).addClass(classes).html(html); jQuery(this).remove(); });