Digitalisierung souverän gestalten

Innovative Impulse im Maschinenbau

Ernst A. Hartmann (Hrsg.), Anastasia Bertini, Jochen Deuse, Dagmar Dirzus, Jürgen Dispan, Roman Dumitrescu, Florian Eiling, Julia Froese, Karsten Hadwich, Marco Huber, Denise Joecks-Laß, Patrick Ködding, Cordula Kropp, Matthias Künzel, Annelie Pentenrieder, Thorsten Reckelkamm, Sebastian Straub, Roland Vogt, Ann-Kathrin Wortmeier
Wie können wir die digitale Transformation in der Wirtschaft bewältigen und dabei die digitale Souveränität von allen Beteiligten fördern? Dieser Frage widmet sich der Band des Instituts für Innovation und Technik (iit) zum gleichnamigen Symposium mit dem Titel „Digitalisierung souverän gestalten – Innovative Impulse im Maschinenbau“. Er enthält elf Beiträge von Expert:innen verschiedenster Disziplinen. Betrachtet werden darin Herausforderungen und Lösungsansätze für Unternehmen und ihre Beschäftigten, aber auch politische Akteure und Intermediäre wie etwa Verbände. Zu den Themen gehören beispielsweise Kompetenzen für digitalisierte Arbeitsplätze, maschinelles Lernen zur Programmierung von Werkzeugmaschinen, künstliche Intelligenz in der Produktentstehung, aber auch plattformbasierte Dienstleistungen oder Geschäftsmodelle im Werkzeugmaschinenbau. Darüber hinaus werden übergreifende juristische Fragen ebenso aufgegriffen wie Implikationen für den Standort Deutschland. Über ist eine kostenfreie Bestellung des Bandes in gedruckter Version möglich (solange Vorrat reicht). Der Band ist zu einem gleichnamigen Symposium des iit im November 2020 erschienen.