Evaluierung des Luftfahrzeugausrüsterprogramms

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert mit dem Luftfahrzeugausrüsterprogramm Forschungs- und Technologievorhaben von Unternehmen aus dem Luft- und Raumfahrzeugbau, in der zivilen, kommerziellen Luftfahrt am Standort Deutschland durch Darlehen zur Begrenzung von Entwicklungsrisiken. Das iit hat mit Partnern die Aufgabe übernommen, das Luftfahrzeugausrüsterprogramm sowohl rückschauend (ex post) unter Nutzung vorhandener Dokumente, Daten und Einschätzungen der FuE-Förderung als auch vorausschauend (ex ante) bezüglich der künftigen Tragfähigkeit unter Berücksichtigung sich abzeichnender technologischer und wirtschaftlicher Entwicklungen, zu evaluieren. Das Projekt wird gemeinsam mit den Partnern Dr. Christiane Kerlen, Evaluation und Beratung, und Economics Trend Research, Prof. Dr. Michael Bräuninger, durchgeführt. Fachexperten aus der Luftfahrtbranche sind einbezogen worden, um Ergebnisse mit hoher Qualität und praxisnahe, umsetzbare Handlungsempfehlungen zu erarbeiten.

Laufzeit

März 2016 – Oktober 2016

Auftraggeber

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Kontakt

Wolfram Groß

+49 30 310078-205