Smart Design, Smart Construction, Smart Operation

Einsatz von digitalen Services in der Bauwirtschaft

Begleitforschung Smart Service Welt II (Institut für Innovation und Technik, iit)

Mit dieser Publikation sollen Fachleuten aus allen Bereichen der Bauwirtschaft sowie Softwareanbietern, KMU (auch Handwerk), Bauherren und dem interessierten Fachpublikum neue technische Möglichkeiten und Entwicklungen sowie der aktuelle Stand der Digitalisierung in der Baubranche aufgezeigt werden. Durch die Verbreitung dieses Wissens soll

die Zielgruppen zur Nutzung digitaler Technologien motiviert und entsprechende Hemmnisse beseitigt werden. Insbesondere KMU können von openBIM und den neuen Entwicklungen profitieren, sowohl hinsichtlich Effizienz, Fehlervermeidung und Erhöhung von Auftragslage und Kundenzufriedenheit als auch bezogen auf die eigene Sichtbarkeit am  Markt. Mit der zunehmenden Digitalisierung sind häufig Änderungen von Arbeitsprozessen und die Notwendigkeit zur Aneignung neuer  Fachkenntnisse verbunden. In der Publikation wird die aktuelle und zukünftige Rolle des Menschen im digitalen Wandel der Bauwirtschaft diskutiert, um auch hier Vorurteilen und Ängsten vorzubeugen und zur Nutzung und Verbreitung von digitalen Technologien zu motivieren. Die Publikation ist in den Projekten BIMcontracts, BIMSWARM, DigitalTWIN und SDaC der Technologieprogramme Smart Service Welt II, Smarte Datenwirtschaft und KI-Innovationswettbewerb des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) entstanden.

'); jQuery(this).parent().append(newElement).addClass(classes).html(html); jQuery(this).remove(); });