Modellprojekt „Smart City Smart Region – Kommunale Digitalisierungsstrategien für Städtebau und Mobilität der Zukunft“

Vor dem Hintergrund neuer digitaler Möglichkeiten im Rahmen „Smart City“-Kontextes führt das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr (StMB) das Modellprojekt „Smart City Smart Region – Kommunale Digitalisierungsstrategien für Städtebau und Mobilität der Zukunft“ durch. Insgesamt 12 bayerische Kommunen und interkommunale Zusammenschlüsse sollen dabei aufbauend auf dem Prinzip eines integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK) eine integrierte und mehrere städteplanerische Aspekte umfassende Digitalisierungsstrategie in der Form eines integrierten digitalen Entwicklungskonzepts (IDEK) entwerfen.

Das Team des iit übernimmt in diesem Zusammenhang sowohl im Hinblick auf den Auftraggeber als fördernde Institution als auch auf die ausgewählten Modellkommunen eine beratende und koordinierende Funktion während der gesamten Projektlaufzeit: So stehen neben der Unterstützung des StMB bei der Auswahl der Modellkommunen die kontinuierliche Aufbereitung des Projektfortschritts sowie die Evaluation der einzelnen Ergebnisse der Modellprojekte und die Ableitung von Handlungsempfehlungen für den Kunden im Arbeitsplan. Zudem unterstützt das iit den Auftraggeber bei der Aufbereitung der Projektergebnisse und deren medialer Darstellung. Darüber hinaus werden die Modellkommunen fachlich und methodisch während des gesamten IDEK-Prozesses betreut. Diese Leistung umfasst im Detail die Unterstützung bei der Durchführung von Vergabeprozessen für die notwendigen Planungsbüros, die inhaltliche Aufbereitung übergeordneter technischer oder methodischer Fragestellungen sowie die Förderung des Austauschs der beteiligten Akteure untereinander durch die Einrichtung einer digitalen Austauschplattform sowie der regelmäßigen Organisation inhaltlich kuratierter Austauschtreffen.

Kontakt

Prof. Dr. Volker Wittpahl

+49 (0) 30 310078-5507