Potenzialanalyse 3D-Druck (Additive Fertigung) in Berlin

Im Rahmen der Studie wurden Berliner Anwender:innen von 3D-Druck identifiziert und auf Basis einer Onlinebefragung zu den Anwendungsfeldern und Anforderungen von 3D-Druck, den Potenzialen und Erwartungen von bzw. an 3D-Druck sowie den Unterstützungsbedarfen befragt. Aufbauend auf den Ergebnissen wurden vertiefende Interviews mit ausgewählten Expert:innen aus den Bereichen 3D-Druckanwender:innen, 3D-Druckanbieter:innen und wissenschaftlichen Akteuren geführt. Neben der regionalen Bestandsaufnahme wurde die geographische Verteilung führender Akteure aufgenommen, um herausragende Regionen bezüglich des 3D-Drucks zu identifizieren.

Aufbauend auf den agglomerierten Ergebnissen wurde der Standort Berlin, auch aus bundesweiter Sicht, bewertet und eine SWOT-Analyse durchgeführt. Im Kontext aktueller regionaler, überregionaler und internationaler Entwicklungen wurden vielversprechende Entwicklungskorridore für den Standort Berlin abgeleitet und ausführliche Handlungsempfehlungen ausgesprochen, um die identifizierten Potenziale von 3D-Druck für den Standort Berlin zu aktivieren.

Laufzeit

Januar 2017 bis August 2017

Kontakt

Stephan Richter

+49 (0) 30 310078 5407