Wissenschaftliche Begleitung, Vernetzung und Ergebnistransfer zum Technologieprogramm „Smart Service Welt II – Neue Anwendungsbereiche für digitale Dienste und Plattformen

Mit dem Technologieprogramm Smart Service Welt II fördert das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) 18 Projekte zur Ausprägung intelligenter, datenbasierter Services für die Bereiche Energie, Wohnen, Mobilität, Produktion, Arbeiten und Medizin. Erforscht und entwickelt werden prototypische, übergreifende technologische Anwendungen, die in vernetzten Systemen und Plattformen zur Nutzung von Daten durch smarte Aggregation und Analysen beitragen. So sollen neuartige Dienste entstehen, die die Wettbewerbsfähigkeit und Systemkompetenz des deutschen Innovationssystems steigern lassen. Die Begleitforschung unterstützt die Projekte durch fachliche Begleitung und Monitoring, Vernetzung und Community-Building sowie mit individueller Unterstützung bei der Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle, bei rechtlichen Fragen und zu Normen und Standards sowie IT-Sicherheit Außerdem erstellt die Begleitforschung Kurzstudien zu aktuellen Themen. Das Institut für Innovation + Technik in der VDI/VDE-IT ist Konsortialführer der Begleitforschung.

Laufzeit

Mai 2018 – Dezember 2021

Auftraggeber

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Kontakt

Guido Zinke

+49 30 310078-217