Julia Froese

„Eine rechtssichere Gestaltung ist bei privatrechtlichen Verträgen und bei staatlicher Regulierung gleichermaßen wichtig. Rechtssicherheit und damit Vertrauen in das Recht und seine Durchsetzung sind Voraussetzungen für Innovationen und Entwicklung.“

Arbeitsschwerpunkte

  • Wissenschaftssystem
  • Wissenschaftlicher Nachwuchs
  • Hochschulrecht
  • Digitale Souveränität in der Wirtschaft
  • Rechtsgestaltung

Lebenslauf

Julia Froese ist seit Oktober 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin am iit in der VDI/VDE-IT. Dort beschäftigt sie sich schwerpunktmäßig mit den Themen Wissenschaftlicher Nachwuchs, Hochschulgovernance und Hochschulentwicklung sowie den rechtlichen Aspekten im Rahmen von Bildung, Wissenschaft und digitaler Souveränität.

Publikationen

^
Ernst A. Hartmann (Hrsg.); Bertini, Anastasia; Deuse, Jochen; Dirzus, Dagmar; Dispan, Jürgen; Demitrescu, Roman; Eiling, Florian; Froese, Julia; Hadwich, Karsten; Huber, Marco; Joecks-Laß, Denise; Ködding, Patrick; Kropp, Cordula; Künzel, Matthias; Pentenrieder, Annelie; Reckelkamm, Thorsten; Straub, Sebastian; Vogt, Roland; Wortmeier, Ann-Kathrin (2020): Digitalisierung souverän gestalten