Guido Zinke

„Wenn ,Intelligenz die Fähigkeit ist, sich dem Wandel anzupassen' (Stephen Hawking), dann ist Innovation das Vehikel dafür, diesen Wandel zu gestalten.“

Arbeitsschwerpunkte

  • Startups, Geschäftsmodelle und Innovationsökosysteme 
  • Evaluation und Analyse von Technologie- und Innovationspolitik
  • Digitale Transformation und nachhaltige Entwicklung
  • Neue Technologien, Künstliche Intelligenz und Raumfahrt

Lebenslauf

Guido Zinke berät, evaluiert und forscht im Auftrag der EU-Kommission sowie der Bundesministerien für Bildung und Forschung (BMBF) und Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und für verschiedene Landesministerien zu innovations- und digitalpolitischen Fragen. Seit 2017 ist er als Projektleiter am iit tätig und leitet die Gruppe „Gründungen, Geschäftsmodelle und Innovationsökosysteme“ in der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH. Aktuell verantwortet er u.a. den Bereich Strategie in der strategischen Projektträgerschaft „Strategie, Innovationspolitik, Strategische Vorausschau, Daten- und Analysegrundlagen für Bildung und Forschung“ im Auftrag des BMBF.

Zudem ist er in die Projektträgerschaft SPRIND involviert, die die Bundesagentur für Sprunginnovationen fachlich und administrativ begleitet. Daneben betreut er verschiedene Auftragsforschungsvorhaben und Evaluationen. Aktuell evaluiert er u.a. das Sicherheitsforschungsprogramm der Bundesregierung im und berät die hamburgische Wirtschaftsbehörde in der Weiterentwicklung des Hamburger Startup-Ökosystems. Zuvor leitete er die Begleitforschung zur Smart Service Welt II des BMWK, evaluierte das deutsche Raumfahrtprogramm sowie die österreichische Weltraumstrategie und leitete die Studie „Trends in der Unterstützungslandschaft für Start-ups in Deutschland“ im Auftrag des BMWK. Guido Zinke ist Volkswirt und war vor seiner Tätigkeit für das iit und die VDI/VDE-IT am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig-Halle, für die Landesbank Baden-Württemberg, das dänische Beratungshaus Rambøll sowie die deutsche Unternehmensberatung Kienbaum tätig.

Publikationen

^
Petzolt, Stefan; Kühne, Bettina; Bürger, Matthias; Simon-Lehmstedt, Johanna; Zinke, Guido (2022): Startups fördern
^
Petzolt, Stefan; von Engelhardt, Sebastian; Bürger, Matthias; Lindner, Maximilian; Mock, Johannes; Straub, Sebastian; Wekwerth, Zoé; Zinke, Guido (2022): Kooperativ forschen – kooperativ verwerten?
^
Bießlich, Susan; von Engelhardt, Sebastian; Kaufmann, Peter; Kerlen, Christiane; Kind, Sonja; Kofler, Jakob; Marcher, Anja; Nindl, Elisabeth; Robeck, Martin Simon; Rodriguez, Karoline; Zinke, Guido (2021): Evaluierung des Nationalen Programms für Weltraum und Innovation
^
Schweigel, Henry; Lindner, Maximilian; Mock, Johannes; Straub, Sebastian; Zinke, Guido (2020): Open Public Data in Deutschland
^
Zinke, Guido; Wangler, Leo; Kaufmann, Joachim; Greyer, Anton; von Engelhardt, Sebastian; Kaufmann, Peter (2020): Evaluierung der Weltraumstrategie 2012-2020 und des Austrian Space Applications Programme. Technischer Bericht. Wien.
^
Peneva, Christina; Zinke, Guido; Petzolt, Stefan; Richter, Doreen; Lindner, Maximilian (2019): Start-up-Support-System Hamburg: Trends und Potenziale
^
Apt, Wenke; Botthof, Alfons; Bovenschulte, Marc; Dwertmann, Anne; Ferdinand, Jan-Peter; Gabriel, Peter; Katrin Gaßner; Hartmann, Ernst Andreas; Kappel, Marcel; Kirste, Moritz; Krumm, Stephan; Krune, Edgar; Lutze, Maxie; Mah, Dana-Kristin; Otto, Stephan; Paulicke, Prisca; Priesack, Kai; Rohde, Marieke; Schmalz, Antonia; Schürholz, Markus; Spitzner, Eike-Christian; Stubbe, Julian; Thielicke, Robert; Waldburger, Martin; Wangler, Leo; Wessels, Jan; Wilsch, Benjamin; Wischmann, Steffen; Zinke, Guido; Mangelsdorf, Axel; Büching, Corinne (2018): Künstliche Intelligenz
^
Apt, Wenke; Bogenstahl, Christoph; Christmann-Budian, Stephanie; von Engelhardt, Sebastian; Ferdinand, Jan-Peter; Gaens, Thomas; Geffers, Johannes; Jetzke, Tobias; Kind, Sonja; Krabel, Stefan; Lindow, Ina; Loroff, Claudia; Richter, Stephan; Seebode, Julia; Schubert, Michael; Stubbe, Julian; Weber, Stefan G.; Weide, Sebastian; Wittpahl, Volker; Zinke, Guido (2017): Digitale Souveränität